Bad Bellingen, Herbst

Gemeindenachricht

Unterstützung für Geflüchtete aus der Ukraine


Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

wir wollen Ihnen herzlich für die vielen Angebote und Spenden für ukrainische Geflüchtete danken, die bisher bei der Gemeinde eingegangen sind!

Es ist immer noch nicht ganz klar, wie viele Personen nach Bad Bellingen kommen werden und was diese dann schlussendlich brauchen. Um für die Ankunft weiterer Geflüchteter gewappnet zu sein, möchten wir Sie nach weiterer Unterstützung fragen:

Wohnraum

Wir suchen für Geflüchtete aus der Ukraine Wohnungen, in die die Personen für die ungewisse Dauer ihres Aufenthalts in Deutschland fest einziehen können. Besonders für Familien mit vier bis sechs Personen gibt es noch nicht genügend Unterkünfte. Wir suchen abgeschlossene Wohneinheiten. Auch Gästehäuser aller Art können wir gut nutzen!

Die Gemeinde würde die Wohnung von Ihnen anmieten und dann den Personen zur Verfügung stellen. Falls Sie eine Wohnung haben, melden Sie sich gerne mit ersten Infos zu Größe, Ausstattung und Mietkosten bei uns.

Unterstützung und Integration

Sie wollen gerne direkt mit anpacken? Verschiedenste Arbeiten und Probleme werden in nächster Zeit auftauchen. Wenn Sie gerne bereit sind, mitzuhelfen, dann melden Sie uns bitte Ihre Kontaktdaten und ggf. auch die Art der Hilfe, die Sie gerne leisten möchten. Sobald der Bedarf klarer wird und konkrete Aktionen geplant sind, werden wir auf Sie zurückkommen. Ihre Daten können wir auch dem landkreisweiten Helferkreis zukommen lassen, der vom Landratsamt organisiert wird.

Angebote aller Art nimmt Frau Himmelsbach auf:

Telefon: 07635 8119 31

E-Mail: himmelsbach@gemeinde.bad-bellingen.de