Bad Bellingen, Herbst

Gemeindenachricht

Verabschiedung des Feuerwehrgesamtkommandanten Marco Maier und Begrüßung von Manuel Hummel im Amt


Alle fünf Jahre steht die Wahl des Gesamtkommandanten der
Freiwilligen Feuerwehr an, 2024 war es nun wieder soweit.

Nach 15 Jahren im Amt trat Marco Maier nicht mehr zur Wahl an: Er wolle das Feld frei machen für die jüngere Generation. Außerdem kandidiert er auf der Liste der SPD für den Gemeinderat Bad Bellingen, der in Kürze ebenfalls neu gewählt wird.

Mit 44 Stimmen von 48 wahlberechtigten anwesenden Feuerwehrmitgliedern und bei vier Enthaltungen wurde dann in der Generalversammlung am 4. Mai 2024 Manuel Hummel zum neuen Gesamtkommandanten gewählt.

Der Gemeinderat bestätigte diese Wahl in seiner Sitzung vom
13. Mai 2024 einstimmig. Bürgermeister Dr. Vogelpohl freute sich über das eindeutige Ergebnis für Herrn Hummel, der zwar erst vor wenigen Jahren in die Gemeinde zog, durch sein Engagement in der Feuerwehr, seine Ausbildung zum Zugführer und seine Erfahrung als stellvertretender
Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr St. Peter aber schon
fester Bestandteil der Bad Bellinger Feuerwehr ist und die besten Voraussetzungen für dieses verantwortungsvolle Amt mitbringt.

Herrn Maier wurde für seine jahrelange Tätigkeit in den verschiedensten Ämtern der Feuerwehr Bad Bellingen ein großer Dank ausgesprochen und ein Geschenk übergeben. Neun Jahre war er Jugendwart, von 2007 bis 2022 Abteilungskommandant der Abteilung Bad Bellingen und von 2009 bis 2024 Gesamtkommandant.
In seiner Amtszeit beschaffte er alle Feuerwehrfahrzeuge der
Feuerwehr Bad Bellingen neu, war beteiligt an der Entwicklung der Einsatzkonzeption für den Katzenbergtunnel und wurde mit der Ehrennadel der Landesjugendfeuerwehr sowie mit dem Ehrenkreuz der deutschen Feuerwehr in Bronze ausgezeichnet.

Mit einem Schulterklopfen auf die frisch angebrachten Dienstgradabzeichen übergab Altkommandant Maier dann an seinen Nachfolger Hummel.

Verabschiedung und Begrüßung, Feuerwehr