Das aktuelle Wetter

Detaillierte Infos zum Wetter in Bad Bellingen: Wetterstation Bad Bellingen
Lageplan Bad Bellingen

News

Solarenergie auf dem Hausdach lohnt sich


Eine Studie des Fraunhofer Instituts für Solare Energiesysteme kommt zu dem Ergebnis, dass die Photovoltaik in wenigen Jahren den kostengünstigsten Strom erzeugen wird. Demnach sollen die Erzeugungskosten bis zum Jahr 2025 bei 4 bis 6 Cent, bis zum Jahr 2050 gar bei 2 bis 4 Cent liegen. Im Vergleich dazu kostet Strom, der in neuen Kohle- und Gaskraftwerken erzeugt wird, zwischen 5 und 10 Cent je Kilowattstunde und aus neuen Atomkraftwerken bis zu 11 Cent.

Schon heute können in Deutschland große Solarkraftwerke Strom für 9 Cent erzeugen, und sind damit ernsthafte Konkurrenten für den Stromgroßhandel.
Solaranlagen sind also rentabel, erst recht auf dem Hausdach. Denn hier konkurriert die Photovoltaik nicht mit Börsenpreisen, sondern mit dem höheren Steckdosenpreis. Selbst aus Kleinanlagen kostet Solarstrom heute nur noch die Hälfte des Netzstromes. Und auch die Anschaffungskosten für Photovoltaik-Anlagen sind durch technische Fortschritte und steigende Produktionszahlen seit den 80er Jahren auf ein Zehntel ihres früheren Wertes gefallen.

Somit ist es auch für jeden Hausbesitzer eine Überlegung wert, eine kostensparende Photovoltaik-Anlage auf dem Hausdach am besten inklusive eines Batteriespeichers zu installieren und damit nicht nur einen Beitrag für den Klimaschutz zu leisten, die Netze zu entlasten, sondern auch den eigenen Geldbeutel zu schonen.

Eines der sonnigsten
Heilbäder Deutschlands
  • Gemeinde Bad Bellingen
  • Rheinstraße 25
  • 79415 Bad Bellingen
  • Telefon: 07635 8119 - 0