Das aktuelle Wetter

Detaillierte Infos zum Wetter in Bad Bellingen: Wetterstation Bad Bellingen
Lageplan Bad Bellingen

News

Rückblick auf den Neujahrsempfang 2016


Mit dem schwungvollen Eröffnungstitel „New York“ sorgte der Bad Bellinger Bläserstar Andreas Kramer für einen gelungenen Auftakt des Neujahrsempfangs der Gemeinde im Kurhaus. Wie in den vergangenen Jahren erwartete die Gäste wieder ein unterhaltsamer und informativer Abend mit einem bunten Programm. 

Nach der Begrüßung der Gäste, darunter auch der Landtagskandidat der FDP Manuel Karcher  und der Bundestagsabgeordnete Armin Schuster (CDU), der wegen einer Sitzung zum Thema Rheintalbahn erst später kommen konnte, blickte Bürgermeister Dr. Hoffmann in seiner Rede auf das vergangene Jahr zurück. Vieles ist erreicht worden, aber genauso vieles gilt es im nächsten Jahr in Angriff zu nehmen.
Traurige Nachrichten kamen aus dem Nachbarland Frankreich:  Jean Hoefferlin aus Petit-Landau ist am 9. Januar 2015 verstorben. Erschüttert und entsetzt haben uns die Terror-Anschläge von Paris.
Im April waren die Bürgermeisterwahlen, bei denen Dr. Hoffmann für eine zweite Amtszeit wiedergewählt wurde.
Besonders gewürdigt hat der Bürgermeister die zahlreichen ehrenamtlichen Aktivitäten: die kreativen Frauen haben sich mit ihren wunderbaren Dekorationen selbst übertroffen, der Museumsverein hat an der Dauerausstellung im Museum mit immensem Einsatz weitergearbeitet und die Schlossparkfreunde waren mehrmals aktiv im Einsatz zur Verschönerung des Schlossparks und haben dazu noch eine Tomatenausstellung organisiert. Blutspender konnten geehrt werden, darunter Herr Hipp, der mit 125 mal 63 Liter Blut gespendet hat. Neu hinzugekommen ist der Helferkreis Asyl, der sich mit großem Einsatz um die Flüchtlinge gekümmert hat.
Die Feuerwehr war mehrmals im Großeinsatz: das Unwetter am 8. Juni richtete Hochwasserschäden in Millionenhöhe bei der Bahn an, aber auch viele Keller liefen voll und am 23.8. führte ein Leck in einem abgestellten Kesselwaggon in Rheinweiler zu einem Extremeinsatz, weil die Gefahrenlage lange nicht klar war.
Die Infrastruktur in der Gemeinde ist weiter verbessert worden. In Rheinweiler konnte die Schlossstraße inklusive Wasserleitungen und Straßenbelag erneuert werden. Die Stellplätze am Bahnhof Rheinweiler konnten mit Förderung der Stadt Basel fertiggestellt werden. Für die beiden Baumaßnahmen wurden rund 380.000,00 € aufgewendet. Das Bahnhofsgebäude in Rheinweiler soll Anfang 2016 abgerissen werden. Geplant sind an der Stelle neue Wohnungen. Mit dem Neubau des Kindergartens Rheinweiler wurden hier rund 1,5 Mio. € für die Jugend investiert; der alte Kiga wurde für 65.000,00 € abgerissen. Im Sanierungsgebiet konnten aber auch private Sanierungen mit 11.000,00 € gefördert werden. Viel zu langsam ging es in Hertingen mit der Glasfaserversorgung voran. Ab Februar soll das Glasfasernetz jedoch in Betrieb gehen. Die Planungen zur Sanierung des Kindergartens in diesem Jahr und der Halle Bamlach mit Schwerpunkt Party und Kleinkunst dann 2017 schreiten voran. Der Friedhof Bad Bellingen konnte 2015 saniert werden, eine Erweiterung wird im nächsten Jahr folgen. Das Neubaugebiet Hellberg in Bad Bellingen hat sich schon gut gefüllt, in Bamlach werden die letzten Baulücken geschlossen, das Baugebiet Weingarten in Rheinweiler mit ca. 25 Einheiten ist in Vorbereitung, hier gab es Verzögerungen seitens des Investors. Das größere Gebiet Hinter Hof II in Bad Bellingen ist beschlossen, mit rund 55 Bauplätzen für Ein- und Zweifamilienhäuser  und einem Mehrfamilienhaus als Einstieg in den sozialen Wohnungsbau und Anschlussunterkunft für Flüchtlinge.
Die Flüchtlingsproblematik ist auch in Bad Bellingen ein großes Thema. Momentan leben 46 Flüchtlinge in unserer Gemeinde, 15 bis 40 weitere Personen werden 2016 dazu kommen. Zu diesem Thema findet am 03. Februar im Kurhaus eine gesonderte Veranstaltung statt.
Nicht zuletzt durch die Aufnahme der Flüchtlinge sind die Einwohnerzahlen gestiegen. Derzeit leben 4244 Einwohner in Bad Bellingen.
 
Es wurden 29 Kinder geboren. Dem stehen 59 Sterbefälle gegenüber, wobei hier auch das Pflegeheim Rheinweiler eine Rolle spielt.

Zu den Finanzen der Gemeinde: Die Steuereinnahmen sind auf hohem Niveau stabil geblieben. Die Rücklagen sind mit 2,2 Mio. € so groß wie die Schulden. Dazu kommt die Verschuldung der Bade- und Kurverwaltung mit 2,7 Mio. €, die aber 2014 auch um rund 215.000,00 € kleiner geworden sind.

Die Übernachtungszahlen, entwickelten sich negativ. Hier spielen die Schließung der Rehaklinik St. Marien und schwebende Betriebsübergaben bei drei größeren Hotels eine Rolle. Bei den Ankünften war dagegen ein Gleichstand zu verzeichnen.
 
Traditionell gab es auch 2015 wieder zahlreiche Feste, wie das Lichterfest, Rotweinnacht, Gugge im Park, Machwerkmarkt, Hertinger Dorfweihnacht, Frühjahrs und Herbstmarkt, Chilbi Museumsfest. Neu war das internationale Schulfest. Rektor Marius Grether und die Elternschaft haben ein Fest organisiert, um die Nationalitäten-Vielfalt der Kinder in der Schule beeindruckend darzustellen.

Die Planungen für 2016 sind bereits abgesteckt: Das Bahnhofsgebäude in Rheinweiler wird abgerissen und durch Wohnbau ersetzt.  Am Bahnhof Bellingen werden neue Stellplätze eingerichtet. Bei der Bohrung der Quelle 5 mit einer Investition von rund 3 Mio. € ist mit den ersten Arbeiten im Spätsommer  zu rechnen. Die Feuerwehr bekommt für 350.000 € ein neues  Hilfeleistungs-löschgruppenfahrzeug HLF 10. Die Park- und Zufahrtssituation beim Kindergarten Bad Bellingen wird für rund 150.000 € verbessert werden. Im Kindergarten Bamlach soll mit der Sanierung begonnen werden, später dann auch mit der Halle. Weitere Investitionen sind geplant für die Kläranlage mit  250.000 €, für den Hochwasserschutz mit 250.000 €, für die Erweiterung des Friedhofes Bad Bellingen 200.000 € und für Wasserleitungen in Huxmatten und Rotberger Straße rund 300.000 €. Vorangetrieben werden soll der Ausbau eines neuen kommunalen Glasfasernetzes an jedes Haus, der am Ende rund 4 bis 5 Millionen Euro kosten wird. Zu guter Letzt sollen auch neue Radwegstrecken um Bad Bellingen entstehen. Man sieht also, die Gemeinde und ihre 90 Mitarbeiter haben sich für das neue Jahr eine Menge Arbeit vorgenommen.

Einen wortgewandten Schlagabtausch lieferten sich Bürgermeister Dr. Hoffmann und sein Amtskollege Dr. Renkert aus Kandern, der Bad Bellingen von außen betrachtete. Er blicke manchmal ein wenig neidisch auf Bad Bellingen weil die oft einen Schritt voraus wären. „Vor der Welle surft es sich besser“ antwortete Dr. Hoffmann.   

Als Ereignis des Jahres wurde der Neubau des Kindergartens in Rheinweiler gewürdigt, dazu gab es Stimmen der Eltern und der Erzieher. Insgesamt hat sich das Angebot für Kinderbetreuung in Bad Bellingen kräftig erweitert, so dass heute bis zu 35 Std. in der Woche zur Verfügung stehen. 2009 waren es noch 30 Std. Im gleichen Zeitraum wurde das Personal von 10 auf 19 Vollzeitstellen aufgestockt.

Als unbekannte Bellinger,- besser die unbekannten Bellingerinnen wurden Ayse Kaciran  und Samire Uygur vorgestellt, die bei der Gemeinde nun in der Flüchtlingsarbeit tätig sind. Sie erzählten von ihrer eigenen Integration nach Umzug aus der Türkei und dass ihre Familien inzwischen wahre Deutschland Fans sind und ihre Mütter heute Schwarzwälder Kirschkuchen backen können!


Für ihre Verdienste konnten in diesem Jahr folgende Personen geehrt werden:
Ehrennadel des Landes Baden Württemberg
Johanna Pfeiffer für ihr Engagement im Vereinswesen
Frau Pfeiffer war von 1982 bis 2011 Schriftführerin des Schwarzwaldvereins Ortsgruppe Bad Bellingen,  ab 1995 bis heute ist sie 1. Vorstand des Vereins. Das bedeutet: 33 Jahre im Verein, davon 20 Jahre als Vorstand!
Der Schwarzwaldverein unterhält freundschaftliche Beziehungen zu anderen Wandervereinen, organisiert Busfahrten und Wanderungen mit SWV Basel, dem Vogesenclub Masevaux, der Seniorengruppe SWV Renchen usw. Frau Pfeiffer hat  Wanderwochen auf Mallorca und in Kärnten organisiert, einen Wanderplan aufgestellt und nimmt zum Teil weiten Anfahrten in Kauf, um an Gau- u. Hauptvereinssitzungen teilzunehmen.  
 
Auszeichnung der Gemeinde
Frank Fredrich  für sein Engagement im Vereinswesen
Er ist seit dem 05.07.1989 MSC Mitglied, 2. Vorsitzender  seit 2002 und 1. Vorsitzender seit 2003. Der MSC wurde am 20. August 1957 gegründet. Frank Fredrich hört auf den Spitznamen „Chef“. Unter seiner „Regie“ wurde die neue Flutlichtanlage 2006 erbaut. Er ist verantwortlich für die Herrichtung und Abbau des Renngeländes und des Festplatzes und übernimmt die  Gesamtverantwortung für das Grasbahnrennen. Dieses Jahr findet das 44. Internationale Grasbahnrennen in der Zeit vom 12.08. bis 15.08.2016 statt. Er bedankte sich bei der Gemeinde für die stete Unterstützung.  
  
 
Auszeichnung der Gemeinde
Barbara Wartenberg und Cornelia Ebinger-Zöld (konnte aus gesundheitlichen Gründen nicht persönlich anwesend sein) als Anerkennung für besondere kulturelle Verdienste in der Gemeinde Bad Bellingen 
 
Frau Barbara Wartenberg hat mit einer Kunstgalerie einen großen künstlerischen Beitrag in der Rheinstraße geleistet. Sie stellt ihre Galerie verschiedenen Künstlern zur Verfügung. Sie hat die Gruppe „EngAGEment Bad Bellingen“ gegründet, die an verschiedene Einrichtungen gespendet hat,  z.B. an das Schloss Rheinweiler für Ausflüge oder an das Marienheim für Kunstbetreuung. Letztes Jahr ging der Erlös des Buchstandes vor der Galerie von knapp 1000 € an das Haus Engels. Gemeinsam mit Frau Sonja Leber betreibt sie die Nähgruppe Patch Work, u.a. gibt es auch die Handnähgruppe UfO (unvollendete Objekte), die sich auch immer unterstützend am Herbst- und Weihnachtsmarkt beteiligen.
 
Frau Cornelia Ebinger-Zöld ist die Hauptorganisatorin der Mundart Tage. Seit 2006 organisiert sie „Literatur und Café“- Veranstaltungen und seit 2010 eben die Mundarttage gemeinsam mit engAGEment Bad Bellingen (Barbara Wartenberg, Wiebke Wartenberg, Renate Dziemba, Sonja Leber).
 
Zum guten Schluss gab es wie immer eine Überraschung. Diesmal versteigerte Andreas Eyhorn in gewohnt unterhaltsamer Manier als Auktionator ein „No Phone“. Bei dieser witzigen Mitmach-Versteigerung wurden 340 Euro erzielt, die der Bürgerstiftung Bad Bellingen zu Gute kommen. 
 
Ein herzlichen Dank an alle Besucher und alle am Abend Beteiligten.






Eines der sonnigsten
Heilbäder Deutschlands
  • Gemeinde Bad Bellingen
  • Rheinstraße 25
  • 79415 Bad Bellingen
  • Telefon: 07635 8119 - 0