Das aktuelle Wetter

Detaillierte Infos zum Wetter in Bad Bellingen: Wetterstation Bad Bellingen
Lageplan Bad Bellingen

News

Kinderferienprogramm


Ferienzeit suggeriert, die verheißungsvolle Stimmung zu erleben, die Louis Armstrong besingt mit „what a wonderful world“. Das Oberrheinische Bäder- und Heimatmuseum hat in diesem Jahr dazu einen Beitrag leisten wollen. Kein Element bestätigt „w.a.w.w.“ eindrucksvoller als das Element Wasser. Die diesjährige Sonderausstellung „Faszination Wasser“ mit dem Motto: „Wasser wirkt durch Wandel Wunder“ beweist wonderful = wunderbar, voller Wunder.

Am Montag trafen sich 15 Mädchen und Jungen am Museum und lernten z.T, erstmalig eine solche Einrichtung kennen durch die geschickte und unterhaltsame Vermittlung der Lehrerin Frau Sabine Schairer, Blansingen und des Museumsleiters. Immer wieder ertönte ein vergnügliches, fröhliches Lachen. Dem jugendlichen Tatendrang trug die Benutzung der Kneipp-Tretanlage gebührend Rechnung. Am Ende des Vormittags gestaltete jedes Kind auf eigene Weise seinen Haupteindruck des Erlebten auf einem Blatt, das es mit nach Hause nahm.

So geschah es jeden Tag von Montag bis Freitag. Dies bildet eine Erinnerung zusammen mit weiteren Andenken wie der Briefmarkensteckkarte und den Flora- und Vögelbogen und der farbigen Blume.

Der Dienstag stand ganz im Zeichen der Wasserexperimente, die gekonnt Herr Wolfgang Müller, Bad Bellingen und Herr Cobénus, Rheinweiler im Feuerwehrhaus durchführten. Jeder ermittelte z.B. wie schwer sein Zeigefinger wiegt. Besonderen Eindruck verursachte die weiße Rose, die nach zweifarbiger Flüssigkeitsaufnahme dreifarbig strahlte.

Herr Norbert Amrein, Rheinfelden, verstand es, der aufmerksamen ( für diese Informationen eigentlich zu großen ) Gruppe das Ordnen von Briefmarken nach bestimmten Gesichtspunkten beizubringen. Eifrig wurden zwei Blätter bearbeitet, wobei es nicht ausblieb, dass der/die eine oder andere eine helfende Hand benötigte. Ein zweiter Abstecher zur Kneipp-Anlage erfrischte dankbar die von der sommerlichen Hitze mitgenommenen Gemüter.

Die sachkundige und kindgerechte Führung von Herrn Karl-Heinz Dubbert, Bamlach, zusammen mit Herrn Cobénus zeigte der folgsamen Schar, wie Wasser die Natur lebendig erhält, wie Pflanzen, Tiere und Mensch vom Wasser abhängen. Eindringlich hat Frau Schairer mehrmals, auch am Globus auf dieses äußerst schützenswerte Gut hingewiesen und wie der „blaue Planet“ sauberes und das viel knappere „Süßwasser“ benötigt. In der Salzgrotte folgte die angenehme Entspannung auf den Spaziergang und die Vorträge.

Der Freitag bot eine Kurzwiederholung der Themen Museum, Briefmarken und Wasserexperimente. Die Freiwillige Feuerwehr Bad Bellingen ließ jedes Kind ein „brennendes Haus“ löschen oder 4 Bälle gezielt von einem Pfosten abschießen. Herr Müller überraschte mit einer „Wasserrakete“.Wen wundert’s, wenn alle Kinder nachher vergnüglich plitschnaß waren.

Das Museum dankt ganz herzlich allen Mitwirkenden, besonders Frau Schairer, die ihre mseumspädagogische Offerte bestens umgesetzt hat. Sie, immer mütterlich und auf Disziplin achtend hat wie der Museumsleiter jeden Tag die Gruppe begleitet. Mein Dank gilt in gleicher Weise den Eltern, die uns ihre Kinder anvertrauten und nicht minder den 3 Mädchen und 12 Jungen, die sogar einen 7. Geburtstag miteinander feiern konnten. „What a wonderful world“ – eine gelungene Sommerferienwoche.
Dr. Heering, Museumsleiter  

Wo Erholung zum
Erlebnis wird
  • Gemeinde Bad Bellingen
  • Rheinstraße 25
  • 79415 Bad Bellingen
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK