Das aktuelle Wetter

Detaillierte Infos zum Wetter in Bad Bellingen: Wetterstation Bad Bellingen
Lageplan Bad Bellingen

monsignore Johann georg schmutz

Geboren am 22.05.1908, gestorben am 12.10.2002

Ehrenbürger Praelat Schmutz Er war viele Jahre neben seinem Amt als Dekan Vorsitzender des Veronikawerks eV für den Bereich der Diözese Freiburg; einer Einrichtung, die für die Altersversorgung der Pfarrhaushälterinnen zu sorgen hatte.  

In den ersten Jahren gab es im damaligen Bellingen nur Hotels, Pensionen und Gasthöfe für die sogenannte Ambulante Badekur. Dringend gebraucht wurde eine Einrichtung für die stationäre Kur, nämlich ein Sanatorium - mit eine wichtige Voraussetzung für das Prädikat „Staatlich anerkanntes Heilbad“. Für ein solches Haus verkaufte die Gemeinde recht früh ein Baugrundstück im Mittelgrund an die Katholische Kirchenkasse beim Ordinariat in Freiburg. Es dauerte dann allerdings bis Ende der 60er Jahre, bis das Veronikawerk im Einvernehmen mit dem Ordinariat Freiburg den Auftrag übernahm, auf dem erwähnten Grundstück das Sanatorium Sankt Marien zu bauen. Die Einweihung fand am 08.12.1972 statt. Damals ein wichtiger Tag für das Heilbad: Es konnten nun auch stationäre Kuren angeboten werden.

Durch den Zukauf von Nachbargrundstücken gelangen später bauliche Erweiterungen im Bettenbereich und für die medizinischen und therapeutischen Angebote.

Glücklicherweise hatte das Veronikawerk in der Person von Johannn Georg Schmutz einen Vorsitzenden, der neben der Theologie auch die Kunst des Bauens und Organisierens studiert haben könnte. Seiner Initiative ist es zu verdanken, daß aus der ersten Idee eines Kurheims in Bad Bellingen ein Sanatorium mit einer medizinischen Abteilung wurde mit späterer Erweiterung zur allseits anerkannten Reha-Klinik und damit zum Haus mit der größten Bettenkapazität im Heilbad.

Die Urkunde wurde am 06.07.1988 überreicht.

Eines der sonnigsten
Heilbäder Deutschlands
  • Gemeinde Bad Bellingen
  • Rheinstraße 25
  • 79415 Bad Bellingen
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK