Das aktuelle Wetter

Detaillierte Infos zum Wetter in Bad Bellingen: Wetterstation Bad Bellingen
Lageplan Bad Bellingen

prof. dr. kurt sauer

Geboren am 29.05.1917, gestorben am 17.10.1986

Er hat in Merzhausen gewohnt, hat die Gemeinde zunächst als Landesgeologe bei der Wasserversorgung beraten. Über Oberlandesgeologe, stellv. Chef des Geol. Landesamtes in Freiburg wurde er zuletzt Präsident des Amtes.
 
Prof. Sauer hat die Gemeinde von Anfang an in Sachen Thermalwasser beraten, beginnend bei der Wiedererschließung der ersten Thermalquelle im Jahre 1956. Bad Bellingen war im Geologischen Landesamt bei Prof. Sauer „Chefsache“. In dieser Funktion war er auch Mitglied des Bäderbeirates und Berater im späteren Aufsichtsrat ab 1972.
Er gehörte zu den „Männern der ersten Stunde“ und hat sich über die eigentlichen Amtspflichten hinaus für die Entwicklung der Gemeinde zum staatlich anerkannten Heilbad eingesetzt. Ohne die Geologie wäre nie ein Heilbad geworden.
 
Diese Grundlage musste für den Anfang der 70er Jahre geplanten Neubau eines Thermalbades mit größerer Wasserfläche erweitert werden durch die Bohrung einer 3. Thermalquelle. Für die Finanzierung der nicht unerheblichen Kosten war die Beurteilung des Geologen besonders wichtig.
 
Auf Grund der Bedeutung der Sauer’schen Tätigkeit für die Heilbadentwicklung hat der Gemeinderat am 06.08.1979 die Ehrenbürgerwürde beschlossen. Überreicht wurde die Urkunde anlässlich der Thermalbadeinweihung am 26.10.1979, ebenso an Regierungspräsident Dr. Person.
 

Etwas Persönliches:

Prof. Sauer war nicht nur ein über die Landes- und Staatsgrenzen hinaus bekannter und geachteter geologischer Fachmann, sondern auch ein überaus „g´scheiter Kopf“, mit einem großen Wissen, der in vielen anderen Fachbereichen Bescheid wußte. Sein besonderes Interesse galt neben der Geologie dem Weinbau. Sein Lieblingswein war der Gutedel. Nach den Sitzungen war es für Bürgermeister und Gemeinderäte immer angenehme „Pflicht“, bei einem Glas Gutedel mit dem Geologen die Sitzung ausklingen zu lassen (und manches in der Sitzung Unausgesprochene doch noch zu bereden).

Eines der sonnigsten
Heilbäder Deutschlands
  • Gemeinde Bad Bellingen
  • Rheinstraße 25
  • 79415 Bad Bellingen