Wasserleitungen in einem Pumpwerk

Wasserversorgung in Bad Bellingen

Die Gemeinde Bad Bellingen betreibt eine eigene Wasserversorgung mit Wassergewinnung und Wasserverteilung. Jährlich werden rund 330.000 m³ Grundwasser gefördert. Versorgt werden die Teilorte Bad Bellingen, Bamlach und Rheinweiler. Der Teilort Hertingen wird von der Gruppenwasserversorgung Hohlebach-Kandertal mit Sitz in Schliengen versorgt. Das Trinkwasser der Gemeinde wird aus einem Tiefbrunnen im Rheinvorland gewonnen. Eine Wasseraufbereitung ist aufgrund der guten Qualität des Wassers nicht erforderlich. Die Qualität des Grundwassers können Sie der Analyse des Untersuchungsinstituts Heppeler entnehmen. Vom Tiefbrunnen wird das Trinkwasser nachts in vier verschiedene Hochbehälter gepumpt.

Das Trinkwasser der Gemeinde Bad Bellingen (Ortsteile Bad Bellingen, Bamlach, Rheinweiler) wird in vorgeschriebenen regelmäßigen Abständen analysiert. Der Ortsteil Hertingen wird vom Zweckverband Gruppenwasserversorgung Hohlebach-Kandertal mit Trinkwasser versorgt. Auskunft erteilt der Zweckverband Gruppenwasserversorgung, Hauptpumpwerk, Herr Thorsten Becker, Telefon 07635 9297.

Mitarbeiter in der Wasserversorgung

Wassermeister:

Karsten Hilgert
Telefon: 07635 8249237
Handy: 0175 5608289
E-Mail: wasserversorgungbb@outlook.de

Mitarbeiter:

Alex Stisi
Telefon: 07635 8249237
Handy: 0173 3424982
E-Mail: wasserversorgungbb@outlook.de

Bereitschaftsrufnummer für Notfälle: 0173 3424982

Weitere Informationen

zur Wasserversorgung

Wie gut ist unser Trinkwasser?

Verwaltungsleiter der Wasserversorgung

Wasserversorgung

in Bad Bellingen